Junghunde

Nach der Welpenzeit (nach ca. 5-6 Monaten) wechseln die Hunde je nach Größe und Entwicklung vom „Kindergarten“ in die „Grundschule“ – sprich in die Junghundegruppe. Hier ist das Ziel eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung zu vertiefen sowie Grundkommandos zu erlernen und auszubauen, sodass Mensch und Hund alltägliche Situationen mit Freude und Spaß bewältigen können. „Sitz“, „Platz“ und „Fußlaufen“ sowie Konzentrations-und Koordinationsübungen stehen auf dem Stundenplan.

Das Junghundetraining beinhaltet auch die Hinführung zur sportlichen Betätigung mit dem Hund (z.B. Begleithundeprüfung, Agility , Rally-Obedience…)

 Falls Sie noch nicht bei uns in der Welpenstunde waren, ist eine Schnupperstunde möglich.

Für die Junghundestunde bieten wir einen Halbjahreskurs an, ein Eintritt in den Verein  ist nicht nötig. (Anmeldung vor Ort)

Bitte bringen Sie unbedingt den Impfpass und den Versicherungsnachweis (Tierhalterhaftpflicht) mit. 

Zum Training bitte folgende Dinge immer mitbringen:

1.    Halsband

2.    Kurze Leine ca.1 Meter (keine Flexileine)

3.    Spielzeug für den Hund   z.B. Beißwurst, Stoffknoten etc.. (keine Bälle!)

4.    Kleine Leckerli zur Belohnung z.B. kleine Wuststückchen, Käse……

 !! Bitte beachten: Vor der Übungsstunde mit dem Hund Gassi gehen und nicht füttern. !!!

Junghunde bis ca. 12 Monate

Mittwoch von 18:00 bis 18:45 Uhr

Abweichende Übungszeiträume in Absprache mit dem Übungsleiter.

Weiter Infos auf Anfrage

Bitte hier klicken

Petra

&

Monika